Augmentation des aortalen Blutdruckes

Autoren-Information

Middeke M.

Abstract

Hintergrund:

Die zentrale Bedeutung der arteriellen Hypertonie für zahlreiche kardiovaskuläre Folgeerkrankungen und das kardiovaskuläre Risiko ist allgemein bekannt. In jüngerer Zeit rückt jedoch die genauere Analyse der pathophysiologischen Veränderungen immer mehr in den Fokus. So zeigt der aortale Blutdruck laut Studien eine deutlichere Assoziation mit kardiovaskulären Ereignissen als der periphere. Die Bestimmung der aortalen Druckwerte mithilfe der Pulswellenanalyse gewinnt somit sowohl zur Prognoseabschätzung als auch zur Therapiesteuerung immer mehr an Bedeutung.

Klicken Sie hier, um die vollständige Publikation anzuzeigen.

16 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen